Elipse Ebert 2

Markus Ebert   Beckstein

Heizung   Sanitär  Klimatechnik  Solaranlagen

A K T U E L L E S

Info     Fördermittel

Sehen Sie hier den aktuellen Stand der Fördermittel Mehr

Neu     Richtig Lüften

Richtiges Lüften spart Heiz- kosten und beugt Schim- melpilzbildung vor.  Mehr

Karte Sonneneinstrahlun 1Solaranlage - Strahlungsintensität in Deutschland


Die Strahlungsintensität in Deutschland ist in allen Regionen des Landes groß genug, um solarthermische Anlagen sinnvoll zu betreiben.

Eine zwischen Südost und Südwest ausgerichtete und möglichst schattenfreie Dachfläche mit einer Neigung von 20° bis 60° ist am besten für die Errichtung einer Solar-Anlage geeignet. Pro Person braucht man hier für die Brauchwasser-Erwärmung ca. 1 m² Kollektorfläche.

Mit einer etwas größeren Kollektorfläche kann auch auf einer West- oder Ostseite der gleiche Energieertrag erzielt werden. Flachdächer eignen sich ebenfalls gut und eine Wandmontage ist auch möglich.

Es gibt gute Gründe für den Einsatz einer Solaranlage!
Umweltschutz: Der Betrieb einer Solaranlage ist wohl eine der umweltfreundlichsten Möglichkeiten, Wärme für die Brauchwassererwärmung und die Heizung zu gewinnen. Daneben entspricht aber auch der Herstellungsprozess der Anlagen selber in Deutschland den höchsten Umweltstandards. Alle verwendeten Materialien sind umweltverträglich und recyclebar.
Schonung der Rohstoffreserven: Die fossilien Brennstoffe der Erde sind eines Tages verbraucht. Zudem werden bei der Verbrennung fossiler Brennstoffe Schadstoffe und CO2 freigesetzt. Die Solartechnik schont die Rohstoffreserven der Erde.
SonnenstundenEnergieeinsparung: Jede Solaranlage trägt zur Einsparung von Energie bei. Bei vielen Nutzern von Solaranlagen tritt zudem ein anderes Bewußtsein im Umgang mit Energie auf, wenn die Wärme direkt vom eigenen Dach kommt.
Klimaschutz: Der massive Ausstoß von Treibhausgas (CO2) stellt eines der größten Umweltprobleme unserer Erde dar. Solartechnik verringert den Ausstoß der für das Weltklima schädlichen Treibhausgase.
Steigerung der Lebensqualität: Das Gefühl, umweltbewusst zu heizen und Warmwasser von der Sonne zu erhalten, bereitet Lebensfreude. Viele Menschen sind glücklich, wenn Sie im Rahmen ihrer Möglichkeiten etwas zum Schutz der Umwelt beitragen können.
Arbeitsplatzsicherung: Die Solartechnik ist in Deutschland ein wachsender Markt. Die Solarwirtschaft beschäftigt mittlerweile viele hochqualifizierte Mitarbeiter. Jede Solaranlage stärkt die Solarwirtschaft und sichert bzw. schafft neue Arbeitsplätze.
Regionale Wirtschaftsförderung: Der Einsatz von Solaranlagen stärkt auch die regionale Wirtschaft. In der Regel werden die Anlagen von regionalen Fachmännern installiert und gewartet.
Sicherheit: Die Sonne ist eine Energiequelle, mit der Sie planen können! Versorgungsengpässe sind (zumindest in den nächsten 5 Milliarden Jahren) nicht zu erwarten.
Friedenssicherung: Sonnenenergie kann auch zum Frieden beitragen. In der Geschichte der Menschheit wurden viele Kriege im Kampf um Rohstoffe geführt.